Juten Rutsch und so …..

Eine Lebkuchen Lastenrad Karawane
Kochen & backen in der freien Zeit, aber doch mit „Arbeitsbezug“ 😉

Allen, die ich die letzten Tage nicht gesehen habe , wüsche ich eine gute Zeit, nette freie Tage und einen juten Start in das neue Jahr.

Das Depot hat dann ab dem 3. Januar wieder wie gewohnt auf und auf dem Markt stehe ich dann am 15. Januar wieder.

Vielleicht habt ihr euch schon mal gefragt, warum Schnittstelle kein Facebook, Instagram, … hat – ja, es ist/war eine Mischung aus Verweigerung , unter anderem der „privaten“ Überwachung. Wie antidemokratisch Social Media sind, wurde immer wieder gezeigt.

Dass das eine eurozentristische Sicht ist, da in einigen Ländern dieser Welt E-Mails als Kommunikation, so gut wie nicht genutzt werden, sondern viel der alltäglichen Kommunikation über Facebook oder Whatsapp (was ja der selbe Konzern ist) läuft.

Nun gibt es seit ein paar Wochen die Veröffentlichungen von der Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen.

U.a. zu sehen in der Zusammenfassung im ZDF Magazin Royale und auch im Interview mit Böhmermann.

euch nette freie/Feier-Tage, nen juten Rutsch, Gruß HERBiE

für Schnittstelle

Auch wenn es Wiederholung ist und leider mit den Fahrer*innen von den ganzen Essenslieferdiensten noch alltäglicher wird und passend zur Weihnachts/Paket-Zeit „die Versandsoldaten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.